Die Paarung des German Bowl am 8. Oktober steht fest. In Berlin werden die Schwäbisch Hall Unicorns auf die New Yorker Lions Braunschweig treffen und die Deutsche Meisterschaft ausspielen.

New Yorker Lions Braunschweig vs. Kiel Baltic Hurricanes 38:21

(c) Rolf Daus
(c) Rolf Daus

In einer zu Beginn sehr ausgeglichenen Partie kamen die Fans beider Lager voll auf ihre Kosten. Kiel war der Überraschung nahe, den Titelfavoriten vom Thron zu stoßen und nach dem Sieg in Frankfurt das nächste große Team aus dem Wettbewerb zu werfen. Dann abe rkam der Knacks in der zweiten Halbzeit und die Dominanz der Lions vor heimischer Kulisse. Kiel hatte zum Ende hin zu wenig entgegenzusetzen und musste letztlich das Feld ohne Sieg verlassen.

Schwäbisch Hall Unicorns vs. Dresden Monarchs 35:26

Auch in Schwäbisch Hall zeichnete sich zum Halbfinale ein knappes und spannendes Spiel ab. Hall konnte bereits früh die Führung ausbauen und lag zur Pause bereits mit zwei Scores vorne. Dann aber kam das Comeback der Monarchs und im vierten Spielabschnitt konnte man bis auf zwei Punkte wieder an die Haller herankommen. Den Schlußpunkt setzte dann Patrick Donahue mit einem Kickoff-Return Touchdown. Für die Unicorns ist es die dritte Teilnahme im German Bowl in Folge. EIn Indiz für die inzwischen hoch geschätzte Arbeit im Verein.

wave.inc

Berlinerinnen gewinnen LadiesBowl

Die Berlin Kobras siegten gegen die Mainz Golden Eagles mit 36 : 28 und holten erneut die Deutsche Meisterschaft.

Sport Mobil