Björn Werner wird nicht mehr in der NFL auflaufen. Das gab der 26-jährige am Samstag bei ran NFL auf ProSieben Maxx offiziell bekannt. Der gebürtige Berliner spielte von 2013 bis 2016 in der besten Football Liga der Welt für die Indianapolis Colts. Nach seinem Engagement bei den Jacksonville Jaguars schaffte es der Defensive End jedoch nicht ins Team und wurde gecuttet.

Björn Werner im Interview mit Jan Stecker
(c) Sebastian Sendlak

Werner war der einzige Deutsche, der jemals in der ersten Runde des NFL Drafts gezogen wurde. Am 25. April 2013 war er als 24. Spieler von den Colts verpflichtet worden und erreichte zwei Mal mit dem Team die Playoffs. Verletzungen warfen Werner des Häufigeren zurück, was ihn nun zu der Entscheidung brachte, die Karriere zu beenden und als Talentscout in den USA zu arbeiten. „Ich hatte in den letzten acht Jahren acht OP’s, vier davon in den Knien. Beide Knie waren jeden Tag im Training angeschwollen“, sagte Werner: „Ich wünschte, ich könnte noch weiterspielen.“

Sport Mobil