Zwei unterschiedliche Schauplätze standen an diesem Football-Wochenende im Mittelpunkt des Geschehens. Da die GFL und GFL2 eine kleine Pause einlegten, kam es im belgischen Beringen zum Final-Derby zwischen den Brüssel Tigers und den Brüssel Black Angels. In Bochum hingegen stand das 30-jährige Jubiläum der Bochum Miners auf dem Programm. In einer guten Partie verloren jedoch die Geburtstagskinder gegen die Wuppertal Greyhounds.

Brüssel gegen Brüssel im Finale
Belgian Bowl – Pokal
(c) Andreas Krüskemper

Ein reines Stadtderby gab es ein paar Kilometer östlich von Brüssel. Im Belgian Bowl trafen die Tigers in Beringen auf die Black Angels, die das Spiel mit 27:20 für sich entscheiden konnten.

Eigentlich hätte die Partie anders ausgehen müssen, denn zu Beginn profitierten die Tigers von zwei Interceptions, mussten dann aber aufgrund unnötiger Strafen ihre Vorteile wieder abgeben. Wie schon in den vergangenen Jahren war die Disziplin, aber auch fehlende technische Raffinesse nicht ausreichend, um gegen die Black Angels zu bestehen. Auch die letzte Chance, ein Onside Kick misslang, was die Tigers auf die Verliererstraße brachte.

Bilder vom Belgian Bowl:

Keine Galerie ausgewählt, oder die Galerie wurde gelöscht.

Patrick Dirksmeier

Feier trotz Schlappe

30 Jahre gibt es nun die Bochum Miners. die letzten 25 davon jedoch standen die Damen im Rampenlicht des ältesten American Football Vereins in Bochum. Bereits Mitte der 90er Jahre musste das Herrenteam den Spielbetrieb einstellen. Seit dem sind die Damen alleine mit der Tradition der Marke „Miners“ auf dem Feld aktiv.

In diesem Jahr scheint es etwas verworren zu laufen. So Stand am Sonntag die Partie gegen Wuppertal auf dem Programm, deren Team zu einem Großteil aus Ex-Spielerinnen der Mülheim Shamrocks bestehen.

Auch mit dabei, die ehemalige Bochumerin Carola Gleixner. Der Runningback sorgte fast im Alleingang für den Wuppertaler 36:24 Sieg, zeigte aber auch, wie sehr sich die Greyhounds auf diese Spielerin verlassen mussten. Auf der anderen Seite standen die Bochumerinnen sehr gut in der Verteidigung und hielten so alle anderen Gegnerinnen in Schach. Mit neu Runningback Marie Raeth, die erst das zweite Mal für die Miners auf dem Platz stand, haben die Bochumerinnen ausgerechnet aus dem Fußball ein neues Talent an Bord geholt, was in Zukunft sicherlich noch von sich Reden machen wird.

Bilder aus Bochum:

Keine Galerie ausgewählt, oder die Galerie wurde gelöscht.

Nebenbei stand am Stand der Miners eine kleine Spardose. Gesammelt werden sollte für die Langenfeld Longhorns, die in der vergangenen Woche aufgrund einer Brandstiftung Material und Tribüne verloren haben. Ob und wie die Saison bei den Longhorns zu Ende gespielt werden kann ist bislang noch unklar.

Bilder aus der Oberliga:
Mönchengladbach Wolfpack vs. Gelsenkirchen Devils (0:9)

Keine Galerie ausgewählt, oder die Galerie wurde gelöscht.

 

Sport Mobil