In der NFL fanden an diesem Wochenende die Wildcard-Games statt. Die Entscheidung für den Einzug in den Super Bowl rückt dabei immer näher und am kommenden Samstag werden auch die New England Patriots als amtierender Champion ins Geschehen eingreifen.

Die Pats um Quarterback Tom Brady gelten sicherlich auch in dieser Saison als haushoher Favorit. In der Divisional Round muss das Team aus dem Nord-Osten gegen die Tennessee Titans antreten. Die Titans setzten sich gegen Kansas City in einer starken zweiten Halbzeit mit 22:21 denkbar knapp durch. Höhepunkt der Partie war ein geworfener und gefangener Pass von Markus Mariota auf sich selbst, nachdem ein Defender der Chiefs den Ball nur abprallen lies.

In der NFC sollten die Minnesota Vikings als Favorit in die Divisional Playoffs gehen. Mit der Chance auf den Gewinn der Meisterschaft vor eigenem Publikum (gab es noch nie), werden die Vikings enorm motiviert sein, bekommen es aber mit den Saints und Drew Brees zu tun. Die Saints setzten sich im Topspiel der Wildcard-Games durch. Der 31:26-Erfolg über die Carolina Panthers war für das Team eine gute Generalprobe, auf dem Weg ins Endspiel.

Die weiteren WC-Ergebnisse:

Buffalo Bills vs. Jacksonville Jaguars 3:10
Atlanta Falcons vs. Los Angeles Rams 26:13

Die Paarungen am kommenden Wochenende (Divisional Round):
Patrick Dirksmeier

Tennessee Titans @ New England Patroits
Jacksonville Jaguars @ Pittsburgh Steelers
Atlanta Falcons @ Philadelphia Eagles
New Orleans Saints @ Minnesota Vikings

Sport Mobil