In der GFL2 kam es im Rheinland gleich zu drei Begegnungen. Düsseldorf feierte sein 40-jähriges Bestehen mit einem 35:0 Kantersieg gegen Paderborn, Langenfeld siegte dank einer guten zweiten Halbzeit gegen Rostock und Solingen verlor aufgrund einer Strafe in der Crunch-Time gegen Lübeck.

Langenfeld Longhorns vs. Rostock Griffins 35:17 (15:12)

Es dauerte bis in die zweite Halbzeit, ehe Langenfeld wirklich fehlerfreier wurde und auch die Rostocker Nervosität ausnutzte um letztendlich einen klaren Sieg feiern zu können.

Es ging direkt kurios los, denn Rostock hätte sich beinahe direkt nach dem Kickoff einen Safety eingefangen und bekam nur mit letzter mühe den Ball aus der Endzone heraus. In der folge schafften es die Longhorns nicht, die Griffins zu überrumpeln und haderten nicht nur in einer unstimmigen Defensive, sondern auch mit einem völlig desolaten Passspiel.

Erst nach der Halbzeitpause konnten die Longhorns das Spiel an sich reißen und die Punkte im Rheinland behalten.

Patrick Dirksmeier

Keine Galerie ausgewählt, oder die Galerie wurde gelöscht.

Solingen Paladins vs. Lübeck Cougars 22:18 (6:6)

Was für eine dramatische Schlussphase auf der Jahnkampfbahn zu Solingen. Nach einer schwachen ersten Halbzeit konnten die Gastgeber im zweiten Durchgang endlich ihre Angriffsreihe in Szene setzen, da passierte ausgerechnet der Defense nach der 2-Minute Warning das Missgeschick des Tages. Ein unvollständiger Pass der Lübecker hätte dafür gesorgt, dass Solingen bei einem Stand von 18:15 nur noch hätte ab knien müssen. Ein Late Hit gegen den Quarterback brachte jedoch den Cougars einen neuen ersten Versuch ein, der nur eine Minute vor dem Ende zum Touchdown genutzt wurde.

Keine Galerie ausgewählt, oder die Galerie wurde gelöscht.

Die weiteren GFL2 Ergebnisse:

Nord:
Elmshorn Fighting Pirates vs. Berlin Adler 59:34
Süd:
Montabaur Fighting Farmers vs. Straubing Spiders 6:34
Wiesbaden Phantoms vs. Giessen Golden Dragons 20:15
Nürnberg Rams vs. Saarland Hurricanes 28:15

Bilder aus Düsseldorf:

Keine Galerie ausgewählt, oder die Galerie wurde gelöscht.

Bilder (c) by Andre Steinberg

 

 

Sport Mobil