Bei den Solingen Paladins konnten die Elmshorn Fighting Pirates keine Punkte entführen. Einzig das Laufspiel von Runningback Khairi Dickson schien nach Plan zu verlaufen, nicht aber die Einstellung, so Headcoach Jörn Maier: „Unsere Einstellung hat einfach nicht gestimmt. Wir haben wohl geglaubt, dass wir gar nicht mehr verlieren können.“
Solingen Paladins vs. Elmshorn Fighting Pirates 27:48 (14:34)

Nach vier Siegen in Folge müssen die Nordlichter jetzt erkennen, wie es in der zweiten Liga von Statten geht. Auch wenn es in der zweiten Halbzeit etwas ausgeglichener wurde, konnte das Team der Pirates den Spielverlauf nicht mehr effektiv verändern. Am nächsten Wochenende kommen die Paderborn Dolphins in den Norden, die am Sonntag gegen Rostock mit 27:62 in der Verteidigung patzten.

Bilder aus Solingen:

No Images found.

In einem wahren Krimi mussten sich die Langenfeld Longhorns in Lübeck mit 21:22 geschlagen geben. Das entscheidende Fieldgoal der Cougars in der letzten Sekunde machte erst die Niederlage perfekt. Im letzten Nord-Spiel an diesem Wochenende konnte Düsseldorf mit 30:0 die Punkte bei den Berlin Adlern entführen. Das Spiel wurde wegen Unwetters zuvor abgebrochen.

Punkteteilung im Süden

Patrick Dirksmeier

Im Spiel der Albershausen Crusaders gegen die Gießen Golden Dragons ging es spannend zu. Nach einer starken ersten Hälfte der Gäste aus Mittelhessen, feierten die Crusaders ein ordentliches Comeback und sicherten sich so ein verdientes Unentschieden.

Richtig Punkte gab es in Ravensburg, wo sich die Razorbacks mit 78:70 „knapp“ den Heimsieg sichern konnten. Die Erstliga-Absteiger aus dem Saarland hatten gegen die Straubing Tigers mit 22:0 wenig Mühe.

Essen verliert Regionalliga-Topspiel

Im Spitzenspiel der Regionalliga West mussten die Assindia Cardinals eine Pleite im Duell gegen die Troisdorf Jets hinnehmen. Beide Teams waren zuvor ohne Niederlage in die Begegnung gegangen. Essen muss nun erkennen, dass auch die Mission Wiederaufstieg in die GFL2 kein Alleingang werden wird.

No Images found.

(c) Andre Steinberg

Sport Mobil