Am Sonntag des ersten Spieltages in der easyCredit BBL konnten die Ulmer einen Overtime-Sieg bei medi Bayreuth einfahren. Im zweiten Spiel des Tages siegten die Eisbären Bremerhaven im Heimspiel gegen Tübingen.

bhavenMit einem guten Start konnte sich Bayreuth in der Oberfrankenhalle schnell in Führung werfen. Bis zur Halbzeit sollte Diese dann auch Bestand haben, dann jedoch kam das Comeback der Ulmer, der den Franken ein wenig den Boden unter den Füßen wegzog. Im Schlußviertel retteten sich dann die Hausherren in die Overtime, wo jedoch Ulm seine ganze Routine ausspielte und die Punkte mit nach Hause nahm.

Die Eisbären Bremerhaven hatten mehr Glück in ihrem ersten Heimspiel der neuen Saison. Konsequent konnten die Nordlichter ihren Vorsprung bis zur Halbzeit ausbauen. Dann aber kam ein kleiner Knick, den Tübingen aber nicht effektiv genug für sich nutzen konnte. Auch der Endspurt im Schlußabschnitt war nur noch Ergebnis-Kosmetik.

Die Ergebnisse vom Sonntag:

medi Bayreuth vs. ratiopharm Ulm 87:95
Eisbären Bremerhaven vs. Walter Tigers Tübingen 92:84

Sport Mobil