Es läuft nicht rund bei BBL-Club Phoenix Hagen. Auf die sportliche Talfahrt hat man nun reagiert und am Dienstag bereits Forward Yannick Anzulini entlassen. Bereits am Sonntag beim Spiel gegen Jena wurde der 29-jährige von Trainer Ingo Freyer nicht eingesetzt. Am Donnerstag nun wurde bekannt, dass der Verein den ehemaligen Göttinger David Godbold verpflichten konnte. Der 30-jährige wird am morgigen Freitag an der Volme erwartet. Ob Godbold allerdings am Samstag bereits in Vechta mit auf dem Court stehen wird, ist fraglich. Dass Godbold auch in der Lage ist Verantwortung zu übernehmen bewies er unter seinem ehem. Trainer Johan Roijakkers in Göttingen. Mit der BG konnte er 2014 den Aufstieg schaffen und war lange Zeit Kapitän des Teams.

Insgesamt ist das Spiel in Vechta enorm wichtig. Beide Teams sind derzeit noch ohne Punkte am Tabellenende der BBL zu finden und der Aufsteiger ist zu Hause ein nicht zu unterschätzendes Team. Hagen dagegen wirkte in den letzten Partien nervös und steht bereits mit dem Rücken zur Wand. Die Einbrüche in bislang allen drei Spielen könnten auch in Vechta über Sieg und Niederlage entscheiden. Spielbeginn im Rasta-Dome ist am Samstag um 20:30 Uhr.

Auch Shooting Guard John Little kehrt in die easyCredit Basketball Bundesliga zurück. Genauer gesagt wechselt der US-Amerikaner zu Science City Jena und ergänzt das „Veteranen-Rudel“

Sport Mobil