Berlin siegt nach zweifacher Verlängerung im Eurocup. Auch Oldenburg, Bonn und Ludwigsburg gewinnen im Europapokal. Frankfurt fährt bei den Helios Suns den ersten Sieg in der neuen Championsleague ein.

Basketball Championsleague
Helios Suns vs. Fraport Skyliners 56:61

In Slowenien mussten sich die Fraport Skyliners in der Championsleague beweisen. Gegen die Helios Suns aus Domzale erwischten die Hessen den besseren Start und konnten sich früh absetzen. Domzale aber kam zurück und es entwickelte sich eine spannende Partie mit einigen Führungswechseln. Kwame Vaughn behielt zum Ende die Nerven und drehte einen Fünf-Punkte-Rückstand zugunsten der Frankfurter. Er wurde Topscorer der Skyliners mit 27 Punkten.

EuroCup
ALBA Berlin vs. Lietuvos Rytas Vilnius: 124:115

Angeschlagen, ohne Miller und Gaffney kam es in der Mercedes Benz Arena zum zweifachen Overtime-Krimi gegen Vilnius. 7.122 Zuschauer sahen einen nicht befriedigenden Spielverlauf der Berliner. Zu Beginn bereits setzte sich Vilnius ab und obwohl Berlin sogar selbst mehrfach Führungs-Luft schnupperte, lagen die Albatrosse kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit deutlich hinten. Zwei Mal schafften es die Bundeshauptstädter in die Verlängerung und in der zweiten Overtime hatten die Gäste nichts mehr gegenzusetzen. Topscorer für Berlin: Elmedin Kikanovic mit 33 Punkten.

wave.inc

Die Ergebnisse des 3. Europapokal-Spieltags:

Rosa Radom vs. EWE Baskets Oldenburg: 66:70
Telekom Baskets Bonn vs. Belfius Mons: 77:75
MHP Riesen Ludwigsburg vs. Szolnoki Olaj: 99:56

 

Sport Mobil