Im Topspiel des EuroCup konnte ratiopharm Ulm gegen Hapoel Jerusalem einen ungefärdeten Sieg im Topspiel einfahren. Auch die Bayern aus München hatten wenig Probleme mit Podgorica. Einen wichtigen Sieg verschenkten hingegen die EWE Baskets Oldenburg in der Crunchtime gegen Neptunas Klaipeda in der Basketball Championsleague. Hier konnten bereits am Dienstag die Fraport Skyliners gegen Nymburg die Punkte einfahren. Im belgischen Charleroi gewannen die Ludwigsburger nach einer guten Mannschaftsleistung ebenfalls suverän.

BCL: EWE Baskets Oldenburg vs. Neptunas Klaipeda 63:64 (32:33)

oldenburgIn einer ausgeglichenen Partie konnten sich zunächst die Baskets einen Vorsprung erspielen, mussten aber bis zur Halbzeit einen knappen Rückstand hinnehmen, der jedoch nicht ins Gewicht fallen sollte. Oldenburg düpierte die Gäste im dritten Viertel und erarbeitete sich bis zur Mitte des letzten Viertels einen komfortablen 10-Punkte Vorsprung. Als die Gastgeber wie der sichere Sieger aussah, kämpften sich die Litauer wieder zurück und drehten die Partie 4 Sekunden vor der Schlusssirene.

Die weiteren Ergebnisse der Basketball Championsleague:

Fraport Skyliners vs. CEZ Nymburk 74:61
Proximus Spirou vs. MHP Riesen Ludwigsburg 78:96

wave.inc

EC: ratiopharm Ulm vs. Hapoel Bank Yahav Jerusalem 103:77 (53:37)

ulmNach einem Blitzstart der Gäste aus Israel konnten sich die Ulmer sicher im Angriff die Hoheit über das Spiel erkämpfen und die Gäste auf Abstand halten. Nach einer bereits deutlichen Führung zur Halbzeit drückte das Team von Thorsten Leibenath noch einmal aufs Tempo und setzte so Jerusalem frühzeitig Schach-Matt. Auch wenn die Gäste im Schlussabschnitt besser dagegenhalten konnten, änderte das nichts mehr am 3. Erfolg der Ulmer in dieser EuroCup-Saison. In der Tabelle bedeutet dieser Sieg den Gleichstand mit Valencia an der Spitze der Gruppe D.

Im zweiten Spiel des EuroCup mit deutscher Beteiligung besiegte der FC Bayern München beim Team von Buducnost Voli Podgorica mit 68:44. ALBA Berlin hatte spielfrei.

Am Donnerstag verloren die Brose Bamberg in der Euroleague Basketball beim türkischen Club Darüssafaka Istanbul mit 70:72.

Sport Mobil