Die NFL gab am Freitag bekannt, dass man aufgrund des hohen Zuschauerinteresses vier Spiele in London in der kommenden Saison austragen will. Welche Begegnungen es genau sein werden will die Liga am kommenden Dienstag (13.12.) um 18 Uhr deutscher Zeit bekanntgeben.

Jets setzen Allstar auf IR-Liste

Bei den New York Jets läuft es in dieser Saison nicht rund. Vor dem Keller-Duell bei den San Francisco 49ers müssen die New Yorker nun auf Allstar-Center Nick Mangold verzichten. Für den Rest der Saison muss nun Wesley Johnson einspringen.

Eine Entscheidung gab es zudem auf der Position des Quarterbacks. Da Ryan Fitzpatrick in den letzten Spielen weit hinter den Erwartungen zurück blieb, soll nun Bryce Petty seine große Chance bekommen. Wirklich viel hat Head-Coach Todd Bowles nicht zu verlieren, denn die Playoffs sind nur noch theoretisch zu erreichen. Eigentlich die perfekte Situation, um der zweiten Reihe, sowie den Rookies Spielpraxis zu vermitteln.

Sport Mobil