Die große Hockey-Party der Münchener fiel aus, denn Die Kölner kamen und siegten in der Olympia-Halle mit 2:1.

EHC Red Bull München vs. Kölner Haie 1:2 (0:1; 0:0; 1:1)

Mit einem Auftakt nach Maß begann die Partie für die Haie, als in der siebten Minute Patrick Hager zum 1:0 für die Gäste einnetzte. In einer eigentlich ausgeglichenen Partie konnten sich vornehmlich die Defensiv-Reihen in den Fokus der Zuschauer spielen, was allerdings nicht bedeutete, dass das Spiel unfair wäre. Erst nach dem 1:1 durch Mads Christensen in der 44. Minute wurde es etwa ruppiger. Corey Porter nutzte in der 48. Minute für die Haie eine Überzahlsituation zum entscheidenden 2:1.

Tore: 0:1 Patrick Hager (6:34), 1:1 Mads Christensen (43:47), 1:2 Corey Potter (47:18/PP1)

Sport Mobil