Alle Jahre wieder wird am Wochenende vor dem Rosenmontag in Bonn Karneval gefeiert. Nach dem Spiel wird der Telekom-Dome zur Party-Area und auch die Gäste feiern gerne mal mit. An diesem Samstag war Bayreuth zu Gast. Nach der starken Hinrunde sollte es ein Duell auf Augenhöhe werden. Am Ende siegten die Bonner und sorgten so für gute Laune auf der Party.

Telekom Baskets Bonn vs. medi Bayreuth 101:94 ()

Im ersten Viertel bereits hatten die Bonner Probleme, den Anschluß an das Überraschungsteam aus dem Frankenland zu halten. Als Bayreuth im zweiten Spielabschnitt davon zog, schien die Party im Dome zu verstummen. Als dann aber der Einbruch im dritten Viertel kam, konnten die Rheinländer zurück in die Begegnung finden und gingen in Führung.

Das Team von Predrag Krunic schien sich aber zu sicher zu fühlen und so kam Bayreuth ein letztes Mal heran. erst in der letzten Minute sicherten sich die Bonner den Sieg mit einem Dreier durch Kenneth Horton.

Fraport Skyliners vs. s.Oliver Würzburg 79:76 (34:37)

In einem engen Main-Derby konnten sich die Frankfurter mehrfach einen kleinen Vorteil erspielen, verloren Diesen jedoch ebenso häufig an die Gäste aus Nord-Bayern. Als im letzten Viertel Würzburg sich anschickte den Vorsprung auszubauen, setzten die Skyliners zu einem Schlussspurt an und nutzten drehten die Partie in der letzten Minute. Quantez Robertson sicherte mit einem Steal kurz vor Schluss den Sieg der Hessen.

wave.inc

Die weiteren Ergebnisse:

EWE Baskets Oldenburg vs. ratiopharm Ulm 88:96
Rasta Vechta vs. MHP Riesen Ludwigsburg 74:92
Giessen 46ers vs. Walter Tigers Tübingen 76:83

Sport Mobil