Tom Kühnhackl, Sohn der Eishockey Legende Erich Kühnhackl, hat erneut mit seinen Pittsburgh Pinguins und dem Star Sidney Crosby den Einzug ins NHL-Finale geschafft. Gegner im Stanley Cup werden die Nashville Predators sein, die erstmalig in der Franchise-Geschichte ins Endspiel einziehen.

Am Montag Abend wird die Serie in Pittsburgh. Die Pinguins wollen bereits in den ersten beiden Heimspielen den Grundstein für eine erfolgreiche Titelverteidigung legen, was zuvor nur den Detroit Red Wings in der Saison 1997/98 gelang.

Derzeit steht hinter dem Einsatz Kühnhackls noch ein kleines Fragezeichen aufgrund einer “Verletzung im Unterkörper”. Der 25-jährige gab allerdings in einem Interview an, zuversichtlich zu sein, aufs Eis zurückkehren zu können. Bereits seit Dezember hat der gebürtige Landshuter Probleme in der Leistengegend und musste deshalb in diesem Jahr öfter pausieren.

Sport Mobil