An diesem Spieltag in der DEL wurde es spannend. So sorgten die Schwenninger Wild Wings für einen Sieg gegen die Augsburg Panther.

Thomas Sabo Ice Tigers – Fischtown Pinguins Bremerhaven 5:4 (3:1, 0:2, 2:1)  

Die Thomas Sabo Ice Tigers hingegen hatten die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven zu Gast. Während die Gastgeber in den ersten zehn Minuten des Spiels stark waren und sich einen 2:0 Vorsprung erspielen konnten, gaben die Gäste nicht auf. So haben sie durch Jordan Owens den Anschlusstreffer erzielen können. Etwas mehr als eine Minute später sollte der Spielstand 3:1 durch Leo Pföderl lauten. Im mittleren Spielabschnitt hatten dann die Nordlichter die Nase vorn und konnten zum Drittelende einen Spielstand von 3:3 vorweisen. Somit wurde es noch einmal spannend.Kurz nach Drittelbeginn erhöhte Dupuis für die Nürnberger auf 4:3. Zwei Minuten später gelang den Gästen der Ausgleich. Kurz vor Ende schoss Leo Pföderl die Ice Tigers zum Sieg.

Augsburger Panther – Schwenninger Wild Wings 3:5 (1:0, 2:2, 0:3)

In Augsburg waren die Schwenninger Wild Wings zu Gast. Im ersten Drittel war nicht viel los auf dem Eis. Das erste Tor fiel für die Panther durch Thomas Holzmann in der zwölften Minute, da Lennart Palausch wegen Behinderung auf der Bank saß. Das zweite Drittel war hingegen ausgeglichen. Beide Mannschaften hatten gute Chancen und nutzen diese auch. So ging es mit einem 3:2 in die Pause.

Gleich zu Beginn des letzten Spielabschnitts glich Antony Rech den Spielstand für die Wild Wings an. Als der Augsburger Goalie Jonathan Boutin gerade wieder auf den Weg in sein Tor ear, nutze Will Acton noch einmal die Chance und beförderte den Puck noch bevor Boutin drin war, den Puck ins leere Tor.

Weitere Ergebnisse aus der DEL:
Patrick Dirksmeier

ERC Ingolstadt- Iserlohn Roosters 5:0
Düsseldorfer EG – Eisbären Berlin 2:4

CHL am Dienstag:

Mannheim gewinnt in Schweden, muss aber rund vier Wochen auf Brent Raedeke (Muskelfaserriss) und sechs Wochen auf Mathieu Carle (Handfraktur) verzichten.

EHC Red Bull München vs. Brynäs IF 2:3
Esbjerg Energy vs. Adler Mannheim 2:6
Grizzlys Wolfsburg vs. Red Bull Salzburg 4:5

Sport Mobil