Bei dem ewigen Derby zwischen den Kölner Haien und der Düsseldorfer EG ging es in die Verlängerung. Das Spiel zwischen den Fischtown Pinguins und den Augsburg Panthern hingegen sollte sich erst in den letzten zehn Minuten entscheiden.

Fischtown Pinguins Bremerhaven – Augsburger Panther 3:4 (2:0, 1:2, 0:2)

Zu Beginn des Spiels hatten die Gastgeber die Nase ganz klar vorne. Jason Bast und Mike Höffel schossen die Gastgeber zu Hause in der Eisarena in Führung. Beide Mannschaften hatten zu diesem Zeitpunkt bereits jeweils vier Minuten auf der Bank abgesessen. Im zweiten Drittel sollten die Gäste aus Augsburg durch Michael Davies den Anschlusstreffer landen. Doch danach sind sich Gabriel Güntzel (AUG) und Christopher Rumble (BHV) zu nahegekommen und mussten diesen Kampf erst einmal austragen. Güntzel kam mit zehn+zwei+zwei Minuten besser davon aus Rumble mit zwei+zwei+zwei+zehn Minute. Auch danach kam keine Ruhe bei den Pinguins rein. Wade Bergman saß wenige Minuten später wegen Spielverzögerung für zwei Minuten auf der Bank.

Kurz vor Ablauf der Strafe von Bergman platzierte Scott Valentine den Puck im gegnerischen Tor. Doch keine Minute später stellte Jan Urbas den Vorsprung von einem Tor für die Nordlichter wieder her. Im letzten Spielabschnitt sollte sich das Spiel entscheiden. Im Abstand von gut 90 Sekunden brachten die Panther den Sieg. Doch Christopher Newbury von den Gastgebern handelte sich in der letzten Spielminute noch eine zwei Minutenstrafe wegen Stockschlags ein. Dazu kamen noch weitere zehn Minuten wegen unsportlichem Verhalten.

Kölner Haie – Düsseldorfer EG 3:2 (2:0, 0:2, 0:0, 1:0) OT

Der erste Spielabschnitt sollte sich im ewigen Duell Köln gegen Düsseldorf für die Domstädter entscheiden. Den Anfang machten Shawn Lalonde und Ryan Jones für die Haie. Im zweiten Drittel sollten die Düsseldorfer das Spiel drehen, da bei den Gastgebern zu viele Individuelle Fehler passierten. Diese waren zwar auf dem Eis aktiver, sodass bei der DEG viele Strafminuten aufkamen, doch im letzten Drittel wollte bei keiner der beiden Mannschaften der Puck ins Tor. So ging es in der Lanxess-Arena in die Verlängerung. Diese konnten die Haie dann für sich entscheiden und als Sieger vom Eis gehen.

Bilder aus Köln:
Patrick Dirksmeier

Keine Galerie ausgewählt, oder die Galerie wurde gelöscht.

Die weiteren Ergebnisse:

Straubing Tigers – EHC Red Bull München 2:5
Adler Mannheim – Iserlohn Roosters 2:5
Thomas Sabo Ice Tigers – Krefeld Pinguine 3:2
ERC Ingolstadt – Grizzlys Wolfsburg 3:0

Sport Mobil