In der DEL gab es am Halloween-Dienstag drei Begegnungen. In Köln rannten die Haie bis in die Schlussphase dem Rückstand hinterher. Nach dem 0:2 nach dem ersten Drittel konnte erst Ryan Jones zwei Minuten vor dem Ende ausgleichen und das Spiel in die Verlängerung schicken. Dort holte sich Ben Hanowski den Siegtreffer für die Domstädter.

Nach einem dummen „Graffiti-Anschlag“ der Schwenninger Ultras auf den Mannschaftsbus der Bremerhavener Pinguins, revanchierte sich das Team standesgemäß mit 4:1 im Schwarzwald. Im Topspiel gewann Nürnberg mit 2:1 gegen die Augsburg Panther.

Am Donnerstag geht es mit dem 19. Spieltag in der Deutschen Eishockey Liga weiter.

Oberliga: Bilder vom Spiel des Herner EV gegen die Füchse Duisburg (4:1):

Keine Galerie ausgewählt, oder die Galerie wurde gelöscht.

Sport Mobil