Die Iserlohn Roosters haben einen neuen Spieler unter Vertrag genommen. Von den Straubing Tigers wechselt der 34 Jahre alte Alexander Dotzler an den Seilersee. Er unterzeichnet einen Vertrag bis zum Ende der aktuellen Saison.

Werdegang

Der ehemalige U18-Nationalspieler stand zwischen 2011 und 2018 fast ausnahmslos bei den Straubing Tigers in Niederbayern unter Vertrag, nur in der Spielzeit 2016-17 gehörte er zum Kader der Grizzlys aus Wolfsburg. Zuvor spielte der gebürtige Regensburger hauptsächlich für die Eisbären aus seiner Heimatstadt. Insgesamt bringt Dotzler Erfahrung aus knapp 800 Profispielen mit nach Iserlohn.

Stimmen aus dem Verein

„Alex zeichnet vor allem auch die Tatsache aus, dass er sehr physisch agieren kann. Seine Stärken liegen ohne Zweifel im Defensivverhalten, egal welche Position er einnimmt“, ergänzt Cheftrainer Jamie Bartman. Dotzler gehört ab Freitag zum Kader der Sauerländer, könnte damit bereits im Heimspiel gegen Bremerhaven eingesetzt werden. Außerdem gebe Dotztler dem Kader mehr Tiefe. „Außerdem er kann als Stürmer und Verteidiger eingesetzt werden und hat viel Erfahrung in unserer Liga gesammelt“, unterstreicht Roosters-Manager Karsten Mende.

Quelle: Pressemitteilung Iserlohn Roosters

Sport Mobil