Am Donnerstag will Deutschland mit einem Sieg gegen die Slowakei in die A-Gruppe aufsteigen. Gegen Großbritannien gab es einen Kantersieg

Mit einem überdeutlichen 16:0 gegen überforderte Briten sicherte sich am Dienstag das Team der deutschen Para-Eishockey Nationalmannschaft die Chance auf den erhofften Aufstieg in den A-Pool. Um 19 Uhr wartet mit der Slowakei jedoch kein einfacher Gegner auf das Team von Andreas Pokorny. Am Mittwoch war spielfrei und so hoffen die Fans in Berlin Charlottenburg auf eine frische und erholte Mannschaft im entscheidenden Spiel dieser B-WM.

« 1 von 2 »

(c) Thomas Sobotzki

Russland bestätigte auch am Dienstag seine Favoritenrolle und holte einen 9:0 Erfolg gegen die Slowakei. China gewann anschließend gegen Polen mit 17:0.

Sport Mobil