Im dritten Anlauf hat es endlich geklappt. Das DEL Wintergame ging am gestrigen Samstag über die Bühne und hatte mit den Kölner Haien einen klaren Gewinner.

Das 4:2 zeigte, wie heiß die Gastgeber waren, dieses Spiel im RheinEnergie Stadion in Müngersdorf zu gewinnen. Bereits früh konnten die Haie mit 2:0 vorlegen und das Spiel dominant gestalten. Die Mannheimer Adler konnten nur wenige echte Nadelstiche setzen und zwischenzeitlich auf 1.2 verkürzen, ehe ein Doppelschlag durch Bailen und McIntyre die Partie entschied.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Mannheim gelang nur noch Ergebniskorrektur im Schlussdrittel. Ein Check dürfte Landon Ferraro noch länge rin Erinnerung bleiben. Der Kölner musste vom Eis getragen werden und die Nacht im Krankenhaus verbringen. Verdacht auf Gehirnerschütterung.

wave.inc

Die über 40.000 Zuschauer genossen das Spektakel, welches zum Schluss mit einem mächtigen Feuerwerk zu Ende ging.

« von 2 »

(c) Sebastian Sendlak / DeFodi Images

Iserlohn mit Sieg gegen DEG

Bereits einen Tag zuvor beendeten die Iserlohn Roosters die kurze Negativ-Serie mit einem deutlichen 7:4 gegen die Düsseldorfer EG.

(c) Hendrik Klein

Sport Mobil