Die ETB wohnbau Baskets konnten nur fünf Tage nach der peinlichen 66:83-Pleite am Hallo das Rückspiel bei den RheinStars Köln vor rund 2.500 Zuschauern für sich entscheiden. Im zweiten Donnerstags-Spiel gewannen die ebenfalls abstiegsbedrohten Dresden Titans gegen die Hamburg Tower Stars mit 75:61. Das Team Ehingen-Urspring verlor gegen den Favoriten der Pro A, dem Mitteldeutschen BC, mit 72:89.

RheinStars Köln vs. ETB wohnbau Baskets Essen 56:60 (30:31)

Die Gastgebr aus der Domstadt fanden spät ins Spiel. Essen war bereits mit fünf Zählern vorne, als endlich die ersten Punkte der Kölner fielen. Die RheinStars gaben in der Folge Gas und schafften es, die Führung zu erlangen. Essen hatte plötzlich Mühe, das Tempo mitzugehen. Als zum Ende des zweiten Viertels jedoch bei den Kölnern die Punkte ausblieben, nutzten die Gäste die Chance und schafften es, bis zur Pause das Spiel zu drehen.

In der zweiten Hälfte war es ein Duell Kopf an Kopf. Beide Teams hatten ihre Möglichkeiten, jedoch sorgten Fouls für mehrere Führungswechsel, so dass erst in der Crunchtime ein Sieger feststehen sollte. Hier hatten die Baskets die Nase ein wenig vorne und holen zum Schluss auch an der Freiwurflinie die nötigen Zähler für einen wichtigen Sieg am Rhein.

Bilder aus Köln:

Patrick Dirksmeier

Keine Galerie ausgewählt, oder die Galerie wurde gelöscht.

 

Sport Mobil