Nur noch vier Spieltage sind es, ehe es in der Pro A in die Playoffs geht und für Dresden und wohl auch Essen der Gang in die Pro B wohl unvermeidlich wird. Während Dresden inzwischen mit 4 Punkten abgeschlagen am Tabellenende steht, hat Essen noch eine Chance und „nur“ vier Zähler Rückstand auf die Baunach Young Pikes.

Am 26. Spieltag musste „am Hallo“ wieder dringend ein Sieg her. Gegen Crailsheim wurde es aber wieder ein klares Ding und eine Niederlage zum Vergessen. Keine Sicherheit am Ball und aus der Distanz eine Masse an Fehlwürfen. Am Ende hieß es 72:93 und den Fans im Ruhrgebiet dürften auch so langsam die Hoffnung verlieren.

Bilder vom Spiel der Baskets Essen gegen die Crailsheim Merlins:

Keine Galerie ausgewählt, oder die Galerie wurde gelöscht.

wave.inc

Beim Kampf um die Playoffs gaben früh die beiden Absteiger vom Mitteldeutschen BC und eben jene Merlins den Ton an. Während Kirchheim, Chemnitz und auch Heidelberg die besten Aussichten haben, in der kommenden Runde dabei zu sein, muss man in Gotha und Trier noch bangen. Paderborn, Hanau und vielleicht auch noch Hamburg haben eine Chance auf die Teilnahme der Endrunde, deren zwei Sieger in die BBL aufsteigen dürfen. Während die Kölner in den letzten Partien Rückschläge hinnehmen mussten, konnte Paderborn am 26. Spieltag punkten. Bei der Ausgeglichenheit des Mittelfeldes in diesem Jahr jedoch wird es schwer, gegen den MBC und die Merlins die Überraschung zu erzwingen.

Die Ergebnisse des 26. Spieltages:

ETB wohnbau Baskets Essen vs. Crailsheim Merlins 72:93
Nürnberg Falcons vs. Mitteldeutscher BC 68:77
VfL Kirchheim Knights vs. Hebeisen White Wings Hanau 88:72
Hamburg Towers vs. MLP Academics Heidelberg 81:72
Uni Baskets Paderborn vs. Niners Chemnitz 77:69
Dresden Titans vs. Baunach Young Pikes 73:85
RheinStars Köln vs. Oettinger Rockets Gotha 69:78
Team Ehingen-Urspring vs. Römerstrom Gladiators Trier 75:82

 

Sport Mobil