Der vorletzte Spieltag der ProA hat das Abstiegsrennen entschieden! Die ETB Wohnbau Baskets Essen stehen nach der 88:76-Niederlage gegen Chemnitz und den gleichzeitigen Siegen von Baunach und Ehingen als zweiter sportlicher Absteiger fest. Spannung hingegen um Platz 4 und das gleichbedeutende Heimrecht im PlayOff Viertelfinale: Heidelberg feierte einen Heimsieg, Kirchheim verlor in Ehingen und somit kommt es am letzten Spieltag im direkten Duell zum Showdown. Gotha und Trier lösten am vorletzten Spieltag das PlayOff Ticket. Die achte Tabellenposition bleibt hingegen hart umkämpft: Mit Köln, Paderborn und Hamburg wird es einen Vierkampf um das letzte PlayOff Ticket geben.

RheinStars Köln – Uni Baskets Paderborn 67:51

Die RheinStars Köln haben am Freitagabend die Nerven behalten, die Uni Baskets Paderborn in überzeugender Manier mit 67:51 (35:26) geschlagen – und sich neben dem direkten Vergleich gegen einen direkten PlayOff-Konkurrenten auch bessere Karten für das Ligafinale am ersten April-Wochenende in Nürnberg besorgt.

Römerstrom Gladiators Trier – Nürnberg Falcons BC 81:67

Die Römerstrom Gladiators Trier haben das letzte Hauptrunden-Heimspiel der Saison 2016/2017 für sich entschieden. Gegen den Nürnberg Falcons BC setzten sich die Moselaner vor 3.055 Zuschauern in der Arena Trier verdient mit 81:67 (46:35) durch. Durch den Sieg klettern die Gladiatoren auf den 6. Tabellenplatz.

Niners Chemnitz – ETB Wohnbau Baskets Essen 88:76

Vor 1.907 begeisterten Zuschauern feierten die Niners Chemnitz am Samstagabend beim 88:76 (40:39) über die ETB Wohnbau Baskets Essen ihren 20. Saisonerfolg. In der heimischen Richard-Hartmann-Halle taten sich die Mannen um Kapitän Michael Fleischmann gegen die nunmehr als Absteiger feststehenden NordrheinWestfalen bis zur Halbzeitpause sehr schwer. Dank einer großen Leistungssteigerung zog man dann jedoch im dritten Viertel auf 76:56 davon und stellte so die Weichen auf Sieg.

Oettinger Rockets – Baunach Young Pikes 79:94
Patrick Dirksmeier

Ausdrücke wie „mentaler Tiefpunkt“ und „absolutes Ausrufezeichen“ sind in der Pressekonferenz nach dem Spiel gefallen. Zuvor hatten die Oettinger Rockets ihr Heimspiel deutlich mit 79:94 verloren. Dennoch konnten sie sich die PlayOffs sichern. Durch ihren Auswärtssieg in der Messe Erfurt halten die Baunach Young Pikes die Klasse und spielen auch in der kommenden Saison in der 2. Basketball-Bundesliga ProA.

Mitteldeutscher Basketball Club – Dresden Titans 83:49

Mit einen ungefährdeten 83:49 (43:25)-Start-Ziel-Sieg gegen Schlusslicht Dresden Titans hat der Mitteldeutsche BC am Samstagabend seinen Vereinsrekord in der 2. Basketball-Bundesliga ProA von 52 Punkten aus der Saison 2008/09 egalisiert. Eine neue Bestmarke können die Wölfe im abschließenden Hauptrundenspiel am nächsten Samstag bei den Uni Baskets Paderborn aufstellen, ehe in den PlayOffs der Wiederaufstieg in Angriff genommen wird.

Crailsheim Merlins – Hamburg Towers 82:81

Am 29. Spieltag der 2. Basketball-Bundesliga ProA hatten es die Crailsheim Merlins mit aufopferungsvoll kämpfenden Hamburg Towers zu tun. Die Hanseaten fighteten um den Einzug in die PlayOffs, den Fans der Merlins wurde ein Vorgeschmack auf die Aufstiegsrunde geboten: Mit 82:81 gewannen die Hausherren durch den letzten Wurf von Chris Dunn.

MLP Academics Heidelberg – Hebeisen White WIngs Hanau 83:74

Die MLP Academics Heidelberg haben das letzte Hauptrunden-Heimspiel der Saison gewonnen. Die Mannschaft von Frenki Ignjatovic besiegte die White Wings Hanau 83:74.

Team Ehingen Urspring – VfL Kirchheim Knights 93:91

Die Basketballer der Kirchheim Knights haben die große Chance sich das Heimrecht in der ersten Playoff Runde zu sichern leichtfertig vergeben. In einer wilden Partie führen die Teckstädter bereits mit 16 Punkten, ehe der Gastgeber aus Ehingen zu einem vielumjubelten Schlussspurt ansetzt und die Partie mit 93:91 noch für sich entscheidet. Ehingen bleibt damit in der 2. Basketball-Bundesliga. Die Ritter treten am letzten Spieltag im Finale um Platz vier gegen Heidelberg an.

Quelle: 2. Basketball Bundesliga

Sport Mobil