Vom 31. August bis zum 17. September kämpfen 24 Teams in Finnland, Rumänien, Israel und der Türkei um den Europameister-Titel. Das deutsche Team um NBA-Star Dennis Schröder kämpft in der Vorrunde gegen  Israel, Litauen, Georgien, Italien und die Ukraine um den Einzug in die Ausscheidungs-Runde in der Türkei.

Im Kampf um die Medaillen hat Deutschland nur Außenseiter-Chancen. Spanien, Litauen, Frankreich und auch Serbien sind die Favoriten auf den Titel in diesem Jahr. Deutschland hat dennoch eine gute Chance, die KO-Runde zu erreichen, muss dabei aber in der Vorrunde mindestens zwei Gegner in der Endabrechnung hinter sich lassen. Bereits die ersten beiden Spiele gegen die Ukraine (31.8.) und gegen Georgien (2.9.) könnten dabei entscheidend sein.

Dennis Schröder soll nach dem Rücktritt von Dirk Nowitzki aus der Nationalmannschaft 2015 die Führungsrolle übernehmen. Der Aufbauspieler der Atlanta Hawks zeigte sich in der letzten Spielzeit als starker Part, nicht nur in der NBA. Nicht dabei sein werden Paul Zipser und Maxi Kleber. Mit Daniel Theis von den Boston Celtics ist jedoch ein weiterer NBA-Akteur im Team von Chris Fleming mit dabei.

Sport1 überträgt bei diesem Turnier kein Vorrundenspiel live. Nur Zusammenfassungen hat der Spartensender aus Bayern angekündigt.

Die Deutschen Spiele (Vorrunde):
wave.inc

Deutschland vs. Ukraine 75:63
Deutschland vs. Georgien 67:57
Deutschland vs. Israel 80:82
5. September – 17:30 Uhr – Deutschland vs. Italien
6. September – 13:45 Uhr – Deutschland vs. Litauen

Sport Mobil