Die Deutsche Nationalmannschaft um Dennis Schröder konnte sich als zweitplatziertes Team in der Gruppenphase für die Endrunde der Euro-Basket in Istanbul qualifizieren. Das Team zeigte sich in der Vorrunde als eine gut funktionierende Einheit und sorgte so auch in schwierigen Partien, wie gegen Italien den Mut und die Entschlossenheit, die nun belohnt wurde. Auch wenn es im Spiel gegen Litauen keinen Sieg gab, freut sich die Mannschaft nun auf Frankreich. Spielbeginn wird um 14:15 Uhr am Bosporus sein.

Die weiteren Achtelfinalspiele:

Slowenien – Ukraine
Litauen – Griechenland
Finnland – Italien
Spanien – Türkei

Sport Mobil