In diesem Jahr startete Ulm mit einer Niederlage in die Saison. Die Aufsteiger mussten schon am ersten Spieltag gegeneinander antreten.

ratiopharm Ulm vs. ALBA Berlin 68:72 (35:33)

eines Einbruchs im zweiten Viertel konnte ALBA Berlin in Ulm die ersten Saison-Punkte einfahren. Nach der dominanten Ulmer Saison im letzten Jahr startete das Team von Thorsten Leibenath also mit einer Niederlage und musste sich im Spiel vor Allem Marius Grigonis geschlagen geben, der die Berliner zu Beginn und in der Crunchtime auf dem Feld zum Sieg führte.

Das zweite Viertel war Ulms starke Phase und man dachte, dass sich das Team erneut in der BBL oben festbeißen könnte. Berlin jedoch drehte in der Folge auf und holte sich im dritten Spielabschnitt das Momentum zurück.

Mitteldeutscher BC vs. Oettinger Rockets Gotha 82:69 (43:26)

Es war ein Spiegelbild zu den Finalspielen um die Meisterschaft in der Pro A. Beide Teams waren damals sportlich aufgestiegen und sorgten direkt am ersten BBL-Spieltag für das Ost-Derby im Oberhaus, der BBL.

wave.inc

Weißenfels startete dominant und vor Allem klar strukturiert in die Begegnung. Gotha brach im zweiten Spielabschnitt plötzlich ein und der MBC spielte sein Programm ab. Nach einem weiteren dominanten Viertel der Weißenfelser war die Begegnung entschieden und der Schlussspurt der Gäste kam zu spät.

Die weiteren Ergebnisse:

Giessen 46ers vs. FC Bayern München 53:87
Walter Tigers Tübingen vs. medi Bayreuth 77:87
BG Göttingen vs. EWE Baskets Oldenburg 85:93

Sport Mobil