Brose Bamberg konnte sich im Topspiel der Euroleague gegen Barcelona knapp durchsetzen. In einem packenden Spiel gewannen die Franken mit 84:81 und konnten dabei einen Mega-Rückstand (12:38 nach dem 1. Viertel) aufholen. Dorell Wright war der Matchwinner mit 16 Punkten.

Auch beim FC Bayern Basketball konnte man nach dem Spiel gegen Galatasaray feiern. Nach dem 86:78 war ebenfalls eine echte Größe im Audi-Dome unter die Räder gekommen. Dritter Gewinner des Mittwochs sind die EWE Baskets Oldenburg, die gegen den BC Utenos „Juventus“ mit 102:95 erfolgreich waren. Erneut konnte Publikums-Liebling Rickey Paulding mit 34 Punkten zum MVP des Spiels avancieren.

Für Ulm und Bonn sah es in der Basketball Championsleague am Mittwochabend düster aus. Bonn unterlag trotz einer kämpferischen Leistung gegen Besiktas Istanbul mit 73:74 denkbar knapp, Ulm verlor in Kulübü mit 84:100.

Bereits am Dienstag konnte Ludwigsburg gegen Gaziantep mit 86:74 gewinnen und auch Berlin war in Belgrad mit 96:80 erfolgreich. Einen Dämpfer musste Bayreuth hinnehmen. In Venezia verlor man mit 67:70.

Bilder aus Ludwigsburg:
Patrick Dirksmeier

Keine Galerie ausgewählt, oder die Galerie wurde gelöscht.

(c) Hans-Walter Tschirley

Sport Mobil