Im zweiten Spiel zur FIBA-WM-Qualifikation feierte die Deutsche Nationalmannschaft einen Kantersieg gegen das Team aus Österreich. In Schwechat gewannen die Deutschen deutlich mit 90:49.

Mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel konnte Deutschland perfekt in die Quali zur WM 2018 starten. Nach dem 79:70 Sieg am Freitag gegen Georgien folgte nun in Österreich ein überdeutliches Ausrufezeichen für das Team von Neu-Coach Hendrik Rödl. Bester Spieler auf Seiten der Deutschen war Johannes Thiemann. Der Ludwigsburger kam in Schwechat auf 17 Punkte und 10 Rebounds.

Bis zum nächsten Spieltag in der FIBA-WM Qualifikation hat das Team erst einmal Pause. Am 23. Februar trifft das Bundesteam auf Serbien, die ebenfalls beide Auftaktspiele gewinnen konnten.