Der FC Bayern Basketball konnte am Freitag einen Kantersieg gegen Bonn feiern. die Rheinländer waren in der bayerischen Landeshauptstadt völlig chancenlos. Eine weitere Niederlage gab es auch für Würzburg beim Nachbarn in Bayreuth.

FC Bayern München vs. Telekom Baskets Bonn 78:50

Das Spiel war von Beginn an eine Einbahnstraße. München führte schnell 5:0 und baute diese Führung stetig aus bis Ende des ersten Viertels (18:10). Nach einem beeindruckenden 15:0-Lauf der Hausherren im zweiten Viertel schien die Partie somit zur Halbzeit gelaufen (43:21).

Nach der Pause fügte Bonn sich der Niederlage, lag kurzzwischenzeitlich mit 33 Punkten zurück (60:27) und so fuhren die Bayern einen deutlichen und verdienten Sieg ein. Bayerns Nihad Djedovic war mit 18 Punkten nicht nur Topscorer der Partie, er sammelte dazu sechs Rebounds ein und verteilte drei Assists.

Die weiteren Ergebnisse:

Eisbären Bremerhaven vs. Walter Tigers Tübingen 78:73
ALBA Berlin vs. Giessen 46ers 88:66
Basketball Löwen Braunschweig vs. EWE Baskets Oldenburg 99:88
medi Bayreuth vs. s.Oliver Würzburg 86:80