Durch einen 81:76 Erfolg bei den Fraport Skyliners bleibt die Hoffnung der Bonner auf die Teilnahme an der Pokalrunde bestehen. Bamberg revanchierte sich nach den zwei Niederlagen in der vergangenen Saison gegen Ulm mit einem Sieg vor heimischer Kulisse.

Brose Bamberg vs. ratiopharm Ulm 80:77 (40:38)
(c) Michael Scheuermann

In einer Topspiel-würdigen ersten Halbzeit lieferten sich beide Teams ein Kopf-an-Kopf Rennen. Nach den beiden Siegen der Ulmer in der vergangenen Spielzeit wollte das Team von Headcoach Thorsten Leibenath auch 2018 einen Sieg bei den Franken entführen.

Bis zur Halbzeit lief die Partie auch nach Plan, dann aber drehte Bamberg auf und schien die Begegnung zu entscheiden. Erst kurz vor dem Ende kam Ulm noch einmal heran und sorgte für ein Foto-Finish, welches die Bamberger jedoch an der Freiwurflinie für sich entscheiden konnten.

MHP Riesen Ludwigsburg vs. ALBA Berlin 67:86 (39:38)
(c) Hans Walter Tschirley

Nach dem ersten Viertel (14:25) schein die Entwicklung des Spiels schon vorgezeichnet: 18:6 führten die Hauptstädter nach wenigen Minuten, als Peyton Siva einen Fehlpass direkt zum Dreier verwandelte. Die dann folgende technische Pause (Das erste Viertel dauerte 42(!) Minuten) aufgrund streikender Technik schien aber nur den Gastgebern zugute zu kommen: Im zweiten Viertel fiel der Dreier der Riesen, die Verteidigung machte den Berlinern das Leben schwer und Ludwigsburg dominierte das offensive Brett – 25:13 entschieden die Hausherren das Viertel für sich, 39:38 lautete die Führung zur Halbzeit.

Patrick Dirksmeier

Die Ansprache von Berlin-Coach Reneses schien die Wirkung nicht verfehlt zu haben: ALBA Berlin überrannte die Ludwigsburger förmlich, ein 20:1-Lauf brachte ein Polster von 18 Punkten, von dem sich die Gastgeber nicht mehr erholen sollte. Im Schlussviertel verwaltete Berlin die Führung gekonnt – Giffey sorgte mit einem Buzzerbeater von der Mittellinie für den Schlusspunkt.

Quelle: easyCredit BBL

Bilder aus Ludwigsburg:

No Images found.

(c) Hans Walter Tschirley

Die weiteren Ergebnisse:

EWE Baskets Oldenburg vs. Walter Tigers Tübingen 83:75
Mitteldeutscher BC vs. FC Bayern München 77:95

Bamberg gegen Bayern im Pokal

Nur Ulm steht als Gastgeber des Top4 Pokal-Turniers frühzeitig fest. Die Telekom Baskets Bonn müssen am Donnerstag gegen medi Bayreuth unbedingt gewinnen, um nicht den Fraport Skyliners das Feld zu überlassen.

Ausgelost wurden die Erstrundenbegegnungen am Sonntag vor der Partie in Bamberg:

FC Bayern München vs. Brose Bamberg 
Bonn/Frankfurt vs. medi Bayreuth
ALBA Berlin vs. MHP Riesen Ludwigsburg

Sport Mobil