Im Topspiel der BBL am 20. Spieltag konnten sich die Albatrosse aus Berlin gegen Bamberg durchsetzen. Science City Jena verlor gegen Braunschweig denkbar knapp mit 83:85 und Ludwigsburg holte sich mit einem 88:81 die Punkte bei den Fraport Skyliners.

ALBA Berlin vs. Brose Bamberg 81:75 ()

Berlin ging schnell in Führung, aber durch acht Zähler in Folge durch Bambergs Topscorer Dorell Wright (17 Punkte) war die Partie wieder offen (20:19, 10.). Im zweiten Abschnitt merkte man den Teams die Bedeutung des Spiels deutlich an, viele Ballverluste auf beiden Seiten waren die Folge (36:31, 20.).

In der Pause hatte Coach Aito seine Albatrosse deutlicher besser aufgestellt und so bauten sie die Führung auf 14 Zähler aus (65:51, 30.). Wer Bamberg jetzt schon abgeschrieben hatte, sah sich getäuscht, denn spätestens als Lucca Staiger einen Dreier mit Foul verwandelte (66:69, 35.), waren die Oberfranken zurück im Spiel. Es folgten nervenaufreibende Minuten, denen Peyton Siva (25 Punkte, 5/10 Dreier) 21 Sekunden vor Schluss per Stepback-Dreier zur 80:74-Vorentscheidung ein Ende setzte.

Quelle: easyCredit Basketball Bundesliga