Mit einem Heimspiel startet Double-Gewinner FC Bayern München in den modifizierten und erweiterten Pokal-Wettbewerb der easyCredit BBL-Saison 2018/2019: Gegner des aktuellen Pokalsiegers im Achtelfinale des neuen BBL Pokals sind die Giessen 46ers. ALBA Berlin, das den Münchnern im 2018er-Pokalfinale unterlegen war, bekommt es in der ersten Runde mit medi Bayreuth zu – ebenfalls Teilnehmer an der diesjährigen Endrunde.

Zu einem Frankenderby kommt es zwischen Brose Bamberg und s.Oilver Würzburg. Beide Mannschaften stehen sich bereits eine Woche zuvor, zum Meisterschafts-Auftakt, gegenüber – dann allerdings in Würzburg.

Die Auslosung der acht Partien fand am heutigen Tag in Köln statt und wurde von Sebastian Meichsner, in der Influencer- und YouTube-Szene besser bekannt als „C Bas“, vorgenommen.

Ausgetragen werden die Begegnungen des Achtelfinals am 6./7. Oktober. Die Gewinner qualifizieren sich für das Viertelfinale. Dieses ist für den 22./23. Dezember terminiert.

Die Achtelfinal-Paarungen
Patrick Dirksmeier

Basketball Löwen Braunschweig – Mitteldeutscher BC
Eisbären Bremerhaven – Telekom Baskets Bonn
ALBA Berlin – medi Bayreuth
BG Göttingen – MHP Riesen Ludwigsburg
Brose Bamberg – s.Oliver Würzburg
EWE Baskets Oldenburg – Science City Jena
FC Bayern München – Giessen 46ers
Fraport Skyliners – ratiopharm ulm

Die Pokal-Runden:
Achtelfinale: 06./07.10 2018
Viertelfinale: 22./23.12.2018
Halbfinale: 20.01.2019
Finale: 17.02.2019

Quelle: easyCredit BBL

Sport Mobil