Am Vatertag konnte Paderborn mit zwei Siegen an Solingen in der Tabelle vorbeiziehen. Die Alligators konnten nur Spiel Eins gegen Dohren gewinnen und büßten so die Spitzenposition in der Baseball Bundesliga ein.

An einem regnerischen Nachmittag lag es sicherlich nicht, dass Solingen nach einem klaren 11:3 im ersten Spiel in der zweiten Partie deutlich mit 1:6 verlor. Waren es noch individuelle Fehler des Dohrener Pitcheres in Matchup #1, die Dohren zusetzten, konnte Solingen in der zweiten Partie nach einem frühen 1:6 nicht mehr ins Match zurückkommen. Der Split kostet nun die Tabellenführung, aber nur bis Sonntag, wenn Paderborn selbst zu Gast am Weyersberg ist.

« 1 von 2 »

(c) Sebastian Sendlak

Die Untouchables hatten es zeitgleichg mit Bonn zu tun. Bereits das erste Spiel ging mit 12:1 überdeutlich an die Ostwestfalen. Auch im zweiten Match des Tages konnte Paderborn den Bonnern mit 7:3 die Grenzen aufzeigen. Die Capitals scheinen dennoch in einer guten Form zu sein. Nach der guten Form der vergangenen Saison stehen auch 2019 wieder 16 Siege zu Buche. Auf Rang drei liegend sind jedoch die zwei Niederlagen an diesem Donnerstag ein Tiefschlag, den die Bonner am kommenden Wochenende wieder wett machen wollen. Gegner dann: Die Cologne Cardinals, die am Vatertag zwei knappe Erfolge gegen Wesseling feiern konnten (9:8; 3:2)

 

Sport Mobil