Die Niederlande hat zum 23. Mal in der Geschichte die Baseball-Europameisterschaft gewonnen.

Am Sonntagabend setzten sie sich vor knapp 2.000 Zuschauern in der Bonner Rheinaue im Finale mit 5:1 gegen Italien durch. Kalian Sams und John Polonius entschieden die Partie mit ihren Homeruns zu Gunsten des Rekordeuropameisters. Alberto Mineo gelang ebenfalls mit einem Homerun nur der Ehrenpunkt für die Squadra Azzurri.

Spanien gewann die Bronzemedaille dank einem 16:11-Offensivspektakel gegen Israel. Deutschland unterlag im Spiel um Platz fünf dem Team aus Tschechien knapp mit 3:4 und verpasste damit die Qualifikation für den Europa-Afrika Olympia Qualifier in Bologna und Parma (18.-22. September 2019). An diesem Turnier werden nun Afrikameister Südafrika sowie die Top fünf der Baseball-EM 2019 Niederlande, Italien, Spanien, Israel und Tschechien teilnehmen.

Bei der Siegerehrung wurde neben MVP Ademar Rifaela (Niederlande) unter anderem auch Deutschlands Shortstop Alexander Schmidt für seine starke Turnierleistung als Most Outstanding Defensive Player geehrt.

Weitere Informationen zur Baseball-Europameisterschaft 2019 in Bonn und Solingen finden Sie unter www.baseball-em.de.

Sport Mobil