Die MHP Riesen Ludwigsburg mussten am Wochenende zu Hause gegen die Löwen Braunschweig ran. Im letzten Viertel haben die Riesen noch einmal Gas gegeben.

MHP Riesen Ludwigsburg – Löwen Braunschweig 91:77

Es hat gerade einmal drei Minuten gedauert, bis es 10:7 für die Ludwigsburger gestanden. Kurz darauf haben die Gastgeber erneut einen 8:0 Lauf. Zum Viertelende konnten die Ludwigsburger den Vorsprung ausbauen, sodass bei einem Spielstand von 26:23 die Seiten getauscht wurden. Im zweiten Drittel dauerte es ein paar Sekunden bis die Gastgeber mit mehr als zehn Punkten auf der Uhr in Führung gingen. Zwischenzeitig können die Löwen an die Riesen herankommen. Doch diese können das Viertel knapp mit 22:20 für sich entscheiden. Nach der Halbzeit wurde das Spiel ruppiger und die Fouls auf beiden Seiten mehr. Die Braunschweiger konnten nach einigen, heftigen Zweikämpfen dieses Viertel für sich entscheiden. Im finalen Spielabschnitt können die Braunschweiger das Spiel für kurze Zeit ausgleichen. Allerdings gaben die Riesen nicht auf und sorgten mit Kampfgeist und Elan dafür, dass das Ergebnis von 91:77 für drei Punkte mehr in der Tabelle sorgte.

« 1 von 2 »

(c) Hans-Walter Tschirley

Sport Mobil