Nach der Entscheidung der Vereine der easyCredit BBL die Saison in einem Turnierformat fortsetzen zu wollen, einigten sich heute das Präsidium der easyCredit BBL sowie die BBL GmbH in einer Videokonferenz auf München als zentralen Spielort.

Bis zum 30.04.20 hatten alle interessierten Klubs die Möglichkeit, sich als Austragungsort zu bewerben. Es gingen vier qualitativ durchweg hochwertige Bewerbungen ein, die alle als Standort in Betracht gezogen werden konnten. Unter Abwägung der vorgelegten Hygiene- und Sicherheitsüberlegungen sowie der kalkulierten Kosten, setzte sich der FC Bayern Basketball mit der dazugehörigen Heimspielstätte, dem Audi Dome, knapp durch.

Die konkreten Planungen setzen weiterhin die Genehmigung der zuständigen Behörden voraus. Die easyCredit BBL arbeitet intensiv am vorzulegenden Umsetzungskonzept unter Berücksichtigung aller Hygiene- und Sicherheitsstandards. Oberstes Ziel ist es dabei die Gesundheit aller Beteiligten bestmöglich zu schützen.

Quelle: easyCredit Basketball Bundesliga

Sport Mobil