Die MLP Academics Heidelberg haben in der Pro A bei Phoenix Hagen mit 81:67 gewonnen und den zweiten Tabellenplatz behauptet. Hagen rutscht in den Abstiegskampf.

Die neunte Niederlage in der Pro A bedeutet für Hagen den Absturz auf den 13. Tabellenplatz. Zufrieden kann das Team von Chris Harris mit dieser Situation kaum sein, genauso wenig, wie mit dem Spiel gegen den Favoriten aus Heidelberg.

Die Gäste hatten den besseren Start und konnten ab dem zweiten Viertel Phoenix davon eilen. Phoenix versuchte nach dem Seitenwechsel die Angriffe der Academics zu entschärfen, benötigte aber zu viel Zeit um ein wirksames Gegenmittel gegen den tiefen Kader der Gäste zu finden.

Erst im Schlussabschnitt wirkte das System und Heidelberg lies erste Federn.

Hagen witterte eine Chance, musste jedoch in den letzten fünf Minuten erneut zurückstecken und verlor letztendlich standesgemäß deutlich.

wave.inc

(c) Sebastian Sendlak / DeFodi Images

Sport Mobil