Dem Team von ALBA Berlin ist die Titelverteidigung gelungen. Im vierten Spiel der Finalserie gewannen die Albatrosse mit 86:79 beim FC Bayern München.

ALBA Berlin hatte die vierte Begegnung von Beginn an im Griff. Erst kurz vor dem Ende konnten die Bayern an der Freiwurflinie den Rückstand verringern, hatten jedoch keine Chance mehr, Berlin am Gewinn des Spiels und des Titels zu hindern.

Jason Granger konnte im Audi-Dome 29 Punkten für die Hauptstädter zum 10. Titelgewinn beisteuern.

Stimmen zum Spiel:

Nihad Djedovic (FC Bayern): „Einige Pfiffe der Unparteiischen haben un sin den letzten Spielen aus dem Takt gebracht, aber das ist kein Grund für die Finalniederlage. So ist der Sport. Es war eine gute Serie nach 90 Spielen in der Saison. Wir können stolz auf uns sein.“

Maodo Lo (ALBA Berlin): „Was für eine unfassbare Serie im „Back-to-Back“-System. Ein Gegner der sich keine Sekunde aufgibt und die Spannung hält. Gerade jetzt, wo die Fans zurückkommen, war der Heimfaktor wieder ein Thema.“

Sport Mobil