Die Telekom Baskets Bonn haben in der ersten Halbzeit des Topspiels in der easyCredit Basketball Bundesliga den Grundstein für einen eindrucksvollen Sieg gegen den FC Bayern Basketball gelegt.

Im Telekom Dome sahen 3600 Zuschaue rein entfesseltes Team aus dem Rheinland gegen den derzeitigen BBL-Tabellenführer. Gerade einmal für fünf Minuten konnten die Bayern der Gangart der Bonner standhalten, ehe das Unheil für die Gäste seinen Lauf nahm.

Mit einer harten Verteidigung gewannen die Baskets eine Vielzahl von Rebounds, Distanztreffer sorgten für Schwung im Angriffsspiel. München schien überrascht und wirkte verunsichert. Nach einem kurzen Comeback im zweiten Spielabschnitt legte Bonn aber noch einmal einen Gang zu und holte sich auch unter dem gegnerischen Korb die zweiten Bälle. Der Vorsprung wuchs bis zur Pause bereits auf stolze 21 Zähler. Für die Bayern deutete sich bereits jetzt ein Desaster an.

„Ich habe in der Pause keine Ansprache in der Kabine gemacht. Viel mehr habe ich zwei Punkte angesprochen, die meiner Meinung nach ausschlaggebend für den deutlichen Rückstand nach der ersten Halbzeit waren“, so Demond Green, der den an Corona erkrankten Andrea Trinchieri auf der Bank vertrat. „Ein Punkt war das Verhalten in der Verteidigung unter dem eigenen Korb. Der FC Bayern hat am heutigen Tag nicht sein wahres Bild gezeigt.“

Das Aufbäumen dauerte nicht allzu lange. Schnell wirkten die Bayern resigniert. Bonn konnte auch im dritten Viertel klar dominieren und den Vorsprung weiter ausbauen. Die Entscheidung war längst gefallen, als das letzte Viertel anbrach. Eine Gegenwehr war nicht mehr zu erkennen und so sicherten sich die Telekom Baskets mit einem 35-Punkte Vorsprung auch den direkten vergleich, während die 96:61-Niederlage die höchste Pleite der Bayern in dieser Saison darstellte.

« von 2 »

(c) Sebastian Sendlak / DeFodi Images

wave.inc

Hard Facts:
Der FC Bayern Basketball war in allen Stats unterlegen.

    • FG Quote: 53% Bonn / 40% München
    • 2er Quote: 64% / 45%
    • 3er Quote: 42% / 32%
    • Offensive Rebounds: 13 / 7
    • Defensive Rebounds: 25 / 19
    • Assists: 23 / 13
    • Steals: 8 / 6
    • Turnover: 10 / 17
    • Blocked Shots: 3 / 2
Sport Mobil