Zum zweiten Mal fand am Sonntag an der Vestland-Arena in Recklinghausen das „Chrom und Flammen“ US-Car Meeting statt. Tausende Fans dieser speziellen Automodelle und Rockabilly-Zeit kamen trotz zwischenzeitlichem Regenschauer auf den Kirmesplatz an der Halle und konnten neben Lowridern und US-Food verschiedenste Modelle von Chevrolet, Cadillac und Plymouth bis zum modernen Ford Mustang oder Dodge Ram bewundern.

Während sich die Besitzer der Hubraum-Boliden mit den Cheerleadern von Phoenix Hagen ablichten konnten, kam eine Jury zum Ergebnis, dass ein 2015er Dodge Challenger SRT8 Limited Edition der Sieger des Show & Shine Wettbewerbs wurde. Er war neben einigen anderen speziellen Autos auffällig getunt und verziert. Wichtig war jedoch den Juroren auch das Leben dieses amerikanischen Gefühls, was in die Bewertung einfloss. Das galt auch für die Rockabella-Show, wo 13 Damen in aufwendigen Kostümen die 50er Jahre wieder aufleben ließen.

Hier gibt es die besten Bilder der US-Cars:

Es wurde keine Galerie ausgewählt oder die Galerie wurde gelöscht.

Auch in den kommenden Jahren möchte die Agentur „Publikom Z“ regelmäßig wieder dieses Event in Recklinghausen etablieren, so Verlagsleiter Dirk Hoffmann. Die enorme Anzahl der Teilnehmer und auch Gäste geben ihm Recht und  zeigt die Chancen für diese Veranstaltung auf.

Sport Mobil