Am vergangenen Wochenende hat das Finale um die deutsche Lacrosse-Meisterschaft in Dortmund stattgefunden. Sowohl bei den Damen, als auch bei den Herren konnte sich der HLC Rot-Weis München durchsetzen.

Bei den Damen sollte es, wie schon im Vorjahr, zwischen Hannover und München entscheiden. München setzte sich am Samstag mit 17:7 gegen Köln durch, während sich Hannover mit 12:4 gegen Hamburg siegreich war und ins Finale einzog.

Bei den Herren zeigte sich Hamburg stark und qualifizierte sich mit einem 15:9 gegen Köln. München siegte zuvor gegen Stuttgart mit knapp mit 10:7.

Sonntag war Finaltag. Im Kampf um den dritten Platz konnte sich jeweils das Team aus Köln durchsetzen. Bei den Damen gewann München gegen Hannover mit 16:9 und holte sich den ersten Titel des Tages. Bei den Herren war München mit einem 16:10 gegen Hamburg siegreich und startete eine lange Partie, zusammen mit den Damen in Dortmund.

Sport Mobil