Die Überraschung des 6. Spieltags ist perfekt: Die Basketball Löwen Braunschweig haben die Bamberger deutlich aus der Halle geworfen. In Bayreuth holte Ulm die ersten Punkte und Vechta siegte im Aufsteigerduell bei den Crailsheim Merlins mit 70:68.

medi Bayreuth vs. ratiopharm Ulm 79:88 (48:35)

Eine 48:35-Halbzeitführung hatte medi bayreuth vor allem Hassan Martin zu verdanken: Der Center dominierte in den Zonen und hatte zur Pause bereits 13 Punkte und vier Blocks verzeichnet. Ein weiterer Schlüssel: die Dreierquote. Beide Teams nahmen bis dahin elfmal von außen Maß; die Bayreuther trafen sechs, die Ulmer jedoch nur einen ihrer Dreier.

Bei den Ulmern übernahm nach der Pause Javonte Green: Neun Punkte erzielte der Forward im dritten Viertel. Dort legten die Ulmer zudem einen 11:0-Lauf auf das Parkett, um kurzzeitig mit 59:58 in Führung zu gehen. Die Bayreuther Antwort folgte aber prompt, teils lagen die Hausherren mit acht Zählern vorne.

In der Crunchtime übernahmen bei den Ulmern dann die beiden Big Men: Dwayne Evans hatte seine Finger überall im Spiel und legte nach einem Ballgewinn im Fastbreak bei 70 Sekunden auf der Uhr zum 83:79 ein. Im darauffolgenden Angriff traf Isaac Fotu einen Mitteldistanzwurf zur Sechs-Punkte-Führung – die Entscheidung, da die Bayreuther in den letzten fünfeinhalb Minuten kein einziges Mal aus dem Feld trafen.

Basketball Löwen Braunschweig vs. Brose Bamberg 92:66 ()

Patrick Dirksmeier

Bei den Braunschweigern übernahmen von Beginn an Scott Eatherton und DeAndre Lansdowne: Der Center Eatherton hatte zur Halbzeit 17 Punkte und sieben Rebounds auf dem Konto, der Flügelspieler Lansdowne (10 PTS, 4 REB, 4 AST) schien mit einem Triple-Double zu flirten. Auf 52:38 waren die Hausherren gegen Brose Bamberg davongeeilt.

Und es wurde sogar noch deutlicher: Nur 28 Punkte gestatteten die Braunschweiger nach der Pause, womit die Basketball Löwen letztlich einen 92:66-Statement-Sieg feierten.

Quelle: easyCredit Basketball Bundesliga

Die weiteren Ergebnisse:

ALBA Berlin vs. BG Göttingen 95:68
Giessen 46ers vs. EWE Baskets Oldenburg 97:88
Science City Jena vs. Eisbären Bremerhaven 87:98
MHP Riesen Ludwigsburg vs. s.Oliver Würzburg 75:80
Fraport Skyliners vs. Telekom Baskets Bonn 83:79
Crailsheim Merlins vs. FC Bayern München 71:96

Sport Mobil